[Deutsche Version] [English version]

Allgemeine Informationen
zum "Super Paragliding Testival 2009"
in Kössen, Österreich

Termin:21.-24. Mai 2009
Veranstaltungsort:Gemeinde Kössen, Bezirk Kitzbühel, Tourismusregion "Kaiserwinkl", Tirol, Österreich
Testival Standort:Landeplatz Kössen/Fliegerbar
Thurnbühel 40, 6345 Kössen, Österreich
Fliegerbar in Google Maps
Organisator:Flugschule Kössen GmbH in Kooperation mit PMA
Event Management:Sepp Himberger (A), Reini Volmert (Skywalk), Hans Bausenwein (PMA)
Werbung und PRFlugsport - PMA
Allgemein - TVB Kaiserwinkl, Tirol Werbung
Offizielle Flugsport Medien PartnerCROSS COUNTRY Magazin
THERMIK Magazin
Öffentliche Unterstützung / Sponsoring:Tiroler Landesregierung
Wirtschaftskammer Tirol
Gemeinde Kössen
Tourismusverband "Kaiserwinkl"
Firmen Sponsoring:AXA Insurance
Volksbank Kufstein
Ayinger Brauerei
Teilnehmende Gleitschirm-HerstellerAdvance (CH), Airwave (AT), Gin Gliders (KOR), Gradient (CZ), Icaro (DE), Independence (DE), Kortel Design (FR), Mac Para (CZ), Niviuk (ES), Nova (AT), Ozone (GB/FR), Paratech (CH), Pro-Design (AT), Skyline (DE), Skywalk (DE), Sol Paragliders (BR), Supair (FR), Swing (DE), UP (DE), U-Turn (DE), Wings of Change (AT), Woody Valley (IT)
Event Konzept: Die teilnehmenden Hersteller stellen ihre Produkte allen Piloten und Pilotinnen kostenfrei für Testflüge zur Verfügung.
Dazu ist das Fluggebiet Kössen geradezu ideal:
  • Das Fluggebiet verfügt über eine geradezu ideale fliegerische Infrastruktur
  • Die Flugschule Kössen GmbH garantiert eine absolut neutrale Präsentationsmöglichkeit für alle teilnehmenden Gleitschirm-Marken
  • Der nach Norden und Westen gerichtete Berghang bietet in der Regel ideale Hangaufwind-Bedingungen und mäßige Thermik
  • Der Kössener Unterberg ist als Fluggebiet international bestens bekannt und seit langen Jahren höchst frequentiert
  • Ein riesiges, 3 ha großes und frei aus Norden anfliegbares Landefeld garantiert stressfreie Landungen. Die eigene "Fliegerbar" bietet den Flugsportlern Speisen und Getränke zu vernünftigen Preisen.
  • Kössen ist wahrscheinlich das Fluggebiet mit den meisten "fliegbaren" Tagen in den Nordalpen
  • 4 Tage sollten den Bedarf der Piloten für das ausgiebige Testen verschiedener Marken abdecken.
Bedingungen fü:r Testflüge:Der Pilot muss dem Hersteller schriftlich bestätigen, dass er die erforderlichen Fluglizenzen hat und dass er in Kenntnis der Flugregeln in Kössen (Kössener Flieger-Info) - insbesondere auch bezüglich des Landeanfluges - ist.
Um sicher zu gehen, dass der gewünschte Paragleiter zum Testfliegen für dich auch bereit steht, reserviere diesen bitte direkt beim Hersteller!
Flugshows/ Demos:Solche dürfen nur von den Herstellern durchgeführt werden. Nur professionelle Flugvorführungen zwischen 18.00 and 20.00 Uhr - koordiniert und kommentiert durch den Veranstaltungssprecher Reini Vollmert - sind erlaubt. Alle Flugvorführungen werden entsprechend am Veranstaltungsort kundgemacht.
Unterkunft / Camping:Alle Reservierungen über www.kaiserwinkl.com (bitte frühzeitig buchen - langes Wochenende!) Keine Übernachtungen im Veranstaltungsbereich oder am Landeplatz!
Vorläufiges Veranstaltungs-Programm:
Donnerstag 21. Mai 2009bis 10.00 Ankunft der Hersteller und Aufbau des Testival-Geländes
10.00 - 17.00 Testflüge
17.00 - Offizielle Eröffnung des "Super Paragliding Testival 2009"
18.00 - 20.00 Flugdemos
Freitag 22. Mai 200909.00 - 18.00 Testflüge
17.00 - Podiumsdiskussion "Zukünftige technische Erfordernisse für Paragleiter"
16.00 "Super Paragliding Tombola"
18.00 - 20.00 Flugdemos
Samstag 23. Mai 200909.00 - 18.00 Testflüge
Speziell für Nicht-Piloten: "Kaiserwinkl Kas-Fest"
im Ortszentrum von Kössen
16.00 "Super Paragliding Tombola"
17.00 "Paragliding Modeschau" - Die Hersteller präsentrieren ihre Kollektionen
17.00 Live Musik - Cuba Sounds with "A buena Vista"
18.00 - 20.00 Flugdemo: Offizielle Abschiedsvorführung der "Renegades"
Sonntag 24. Mai 200909.00 - 17.00 Testflüge
10.00 - Offizielle Pressekonferenz
16.00 "Super Paragliding Tombola"
17.00 - 20.00 Abbau des Testival Geländes
Spezielle Informationen:Bitte Sepp unter sepp@fly-koessen.at kontaktieren